GESCHICHTE


Die Samen- und Futtermittelhandlung Schwemler besteht seit über 200 Jahren.

Von 1805 bis 1898 haben die Inhaber Schmitt, dann Schneider und anschließend Daniel Schwemler die Handlung geführt.

1898 kaufte Leonhardt Müller die Firma und das Anwesen. Da die Firma einen sehr guten Ruf hatte, behielt er den Namen Schwemler als Firmennamen bei.

Nach dem zweiten Weltkrieg, lag die Firmenleitung in den Händen seines Sohnes Karl Müller, der zusammen mit seiner Frau, seinem Bruder und Mitarbeitern das Unternehmen mit Erfolg führte und prägte.

1972 kam sein Schwiegersohn Gérard Martin dazu.

1993 übernahm dieser die Leitung bis heute. Er, seine Frau und der jüngste Sohn Luc Martin arbeiten mit Kompetenz und Fachwissen in Produktion und Verkauf mit.

Somit ist die Firma seit 113 Jahren, in der vierten Generation, in Familienbesitz.

Schwemler steht für:
Kontinuität, Erfahrung und Zuverlässigkeit.


Worms,30.Dezember 2011